OFFIZIELLE PRÄSENTATION
DER SEIFFENER MUSEEN
SCHAUEN · BENUTZEN · SPIELEN · VERSTEHEN
AKTUELL
11.11.2017 |
Erzgebirgische Miniaturen

im Spielzeugmuseum

AKTUELLE SONDERAUSSTELLUNGEN


Ein Spielzeugmacher zurück im Erzgebirge. (bis 05.11.2017)

Hölzerne Kleinbilder erstmals in Seiffen zu sehen.
Sonderausstellung in der GALERIE IM TREPPENHAUS, Spielzeugmuseum

› PLAKAT zur Ausstellung
mehr Informationen

    Horst Kaden erlernte 1950 in Seiffen das Handwerk des Spielzeugmachers. Obgleich später nicht in diesem Beruf tätig, blieb das Interesse an der Volkskunst. Als Rentner in den 1990er Jahren entdeckte er das Material Holz erneut. Holzspielzeuge für die Enkel entstanden und Geschenke. Historische Szenen und vielgestaltige Landschaften wurden entwickelt. Inzwischen ist aus der Landschaft unzähliger Figuren, Häusern, Karussells und Modellen, oft historisch ausgelegt, das „Markttreiben einer Kleinstadt“ geworden. Seine Holzminiaturen sind nun erstmalig im Erzgebirge zu sehen.



Startseite  |   Kontakt  |   Impressum   |  Datenschutz   |  Sitemap