Das Sächsisch-böhmische Spielzeuggebiet im mittleren Erzgebirge - Sasko-česká hračkářská oblast na území středního Krušnohoří
Lebensweise und Brauchtum
Die Lebensumstände in der Spielzeugregion waren neben den topografischen und strukturellen Bedingungen einer Gebirgsregion stark von der Hausindustrie geprägt. Eine kleinteilige Wirtschaft bestimmte bis in das 20. Jahrhundert hinein das Leben und Arbeiten in den Wohn- und Werkstattgebäuden der Region.

Eine vergleichbare Bevölkerungsstruktur sowie ähnliche wirtschaftliche und soziale Voraussetzungen beidseitig der Grenze äußerten sich in vielen gleichartigen Erscheinungsformen der ländlichen Bauweise, der allgemeinen Volkskultur, in der Sprache, im Brauchtum und auch in der Musik.



Diese Website ist Teil des Projektes Vermittlung gemeinsamer historischer Werte der Volksbau- und Lebensweise sowie der Volkskunst im Erzgebirge - Raum Seiffen/ Lesná | Zprostředkování společných historických hodnot lidových staveb a životního stylu včetně lidového umění v krušnohorském regionu Seiffen
gefördert durch das Programm Ziel3 - podpořeno z programu Cíl3