BESUCHERSERVICE
BESUCHERSERVICE
AKTUELLE INFORMATIONEN
AKTUELLE INFORMATIONEN
SPIELZEUGMUSEUM
SPIELZEUGMUSEUM
ZURÜCK
OPEN AIR MUSEUM
ENTWICKLUNG FREILICHTMUSEUM
GEBÄUDEPLAN FREILICHTMUSEUM
DREHWERK VON 1760
WERKSTÄTTEN
HISTORISCHE HANDWERKERTAGE
ZIEL 3
AUSSTELLUNGEN
AUSSTELLUNGEN
VERANSTALTUNGEN
VERANSTALTUNGEN
BESUCHER-ARCHIV
BESUCHER-ARCHIV
FÖRDERVEREIN
FÖRDERVEREIN
IMPRESSUM










HOME > MUSEUMS - LOGO Erzgebirgisches Spielzeugmuseum Seiffen mit Freilichtmuseum
F R E I L I C H T M U S E U M


Drehwerk-Hof
Blilck vom historischen Drehwerk von 1760 auf das Museumsgelände

Anschrift:
Hauptstraße 203 - 09548 Seiffen
Telefon, Fax und Mail:
037362-8388 (8239) info@spielzeugmuseum-seiffen.de
Gründung und Konzept:
1973 als eine Abteilung des Spielzeugmuseums Seiffen eröffnet - Schwerpunkte sind die holzverarbeitenden Berufe des Erzgebirges und in Sonderheit Werkstätten, Maschinen und Technologien der erzgebirgischen Spielwarenfertigung - Zentrum ist die in situ erhaltene Reifendreherei von 1760



COMPUTER FREILICHTMUSEUM
Computer im Eingangsgebäude!
 
Erweiterung museales 
Gesamtkonzept
+ Ausbau und
Einrichtung eines
historischen Hauses


Rundgang durch 14 Gebäudekomplexe, darunter 2 Wasserkraftanlagen - Gelände (7 ha) im Streusiedlungscharakter des 19. Jahrhunderts mit Steigen, Mauern, Brücken, Wassergräben, Gärten - Besichtigung der Gebäude und zugänglichen Räumlichkeiten, täglich Vorführung und Erklärung des Reifendrehens im originalen Wasserkraft-Drehwerk - Tage des Historischen Handwerks zweimal jährlich: nächster Termin Tag des historischen Handwerks: 30.+31.05.2014 und 14.09.2014

Angeboten wird ein museumspädagogischer Baustein zur traditionellen Herstellung von Massefiguren:
Inhalt: Erklärungen, Vorführung und schülerpraktisches Mitarbeiten beim Drücken von Massefiguren
Ort: Ausstellung im Doppelwohnhaus des Freilichtmuseums und in der historischen Massedrücker-Werkstatt
Termine: sind nur nach rechtzeitiger Vorabsprache möglich
Dauer: nach Vereinbarung, maximal 60 bis 90 Minuten
Kosten: jeweilig gültiger Eintritt plus Gebühr als Führung/Fachbegleitung pauschal zu 35,00 Euro
inclusive Material zum Drücken





ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR. Bitte nachfragen.










































11.12.2013 

index | home | sitemap | e-mail | aktuell | impressum- nach oben -NACH OBEN